Prof. Dr. Lukas Thommen

Lebenslauf

  • Geboren 23. Mai 1958 in Basel
  • Studium der Geschichte, Klassischen Archäologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Basel (1978–1984) und München (1985–1988, zugleich an der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des Deutschen Archäologischen Instituts)
  • Promotion (1987) und Habilitation (1995) in Alter Geschichte an der Universität Basel
  • Wissenschaftlicher Assistent am Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig/Leitung der Skulpturhalle Basel (1989–1992)
  • Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Alte Geschichte der Universität Basel (1992–2000)
  • Junior Fellow am Center for Hellenic Studies in Washington D. C. (1995–1996)
  • Wissenschaftlicher Angestellter der Universität Mannheim (2002–2003)
  • Lehrbeauftragter für Alte Geschichte sowie im Rahmen des interfakultären Programmes «Mensch-Gesellschaft-Umwelt» der Universität Basel (seit 1996)
  • Gastlehraufträge an den Universitäten Zürich und Bern (zugleich wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Antiquit@s. Swiss Virtual Campus)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Nationalfonds-Projektes «Quellen zur Geschichte des Partherreiches» (2002–2004)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Historischen Seminars der Universität Zürich (seit 2004)

https://altegeschichte.philhist.unibas.ch/

Lehr- und Forschungsschwerpunkte

  • Sparta
  • Römische Republik
  • Körpergeschichte
  • Umweltgeschichte