Dr. Isabelle Marthot-Santaniello

Akademische Ausbildung

2006-2013 Doktoratsstudium der Altertumswissenschaften mit Schwerpunkt in griechischer Papyrologie an der École Pratique des Hautes Études (EPHE, Paris). 

Thema der Dissertation: Un village égyptien et sa campagne, étude de la microtoponymie du territoire d’Aphroditê (VIe-VIIIe s.). Betreuer: Prof. Jean-Luc Fournet.

2005-2006 Masterstudium (Master 2 = DEA) der Altertumswissenschaften mit Schwerpunkt in griechischer Papyrologie an der École Pratique des Hautes Études (EPHE, Paris). 

Thema der Masterarbeit: Édition et commentaire de papyrus grecs d’époque romaine et byzantine.

2002-2003 Masterstudium (Maîtrise) in Klassischer Philologie an der Universität Paris 4 Sorbonne

Thema der Maîtrise: Topologie d’Alexandrie antique

1999-2002 Bachelorstudium in Geschichte und Klassischer Philologie an der Universität Aix-Marseille (FR)

Wissenschaftliche Tätigkeiten

01/2016 – 12/2018, wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt, „Change and Continuities from a Christian to a Muslim Society — Egyptian Society and Economy in the 6th to 8th centuries“ (Projektleitung: Prof. Dr. Sabine R. Huebner) 

09/2015 – 08/2017, wissenschaftliche Mitarbeiterin im SNF-Projekt, „Edition der Basler Papyrussammlung“ (Projektleitung: Prof. Dr. Sabine R. Huebner)

2014-2015 Post-doctoral Associate in Papyrology, University of Minnesota (USA), Department of Classical and Near Eastern Studies; member of Ancient Lives Project (ancientlives.org)

Mitarbeit am Institut Français d’Archéologie Orientale (IFAO) bei folgenden Projekten: Ausgrabung in Bawit, Contexte et Mobilier und Systèmes Toponymiques.

Forschungsschwerpunkte

Byzantinisches und früh-arabisches Ägypten, Papyrologie, Toponymie, Aphrodito und die Dörfer des byzantinischen Ägypten