02 Nov 2021
18:15  - 20:00

Ort:
Hybrid Rosshofgasse (Schnitz), Seminarraum S 01 / online via Zoom

Organisator:
Fachbereich Alte Geschichte, Sabine Huebner

Öffentliche Veranstaltung, Gastvorlesung / Vortrag

Von Kyniska zu Berenike I. - Die weibliche Partizipation an den offiziellen hippischen Wettkämpfen Griechenlands von der Spätklassik bis zum Hellenismus

Vortrag von Valerie Muhmenthaler (Basel) im Rahmen des Kolloquiums «Zur neueren Forschung in der Alten Geschichte» im HS 2021

Ausgehend von Kyniskas von Sparta siegreicher olympischer Partizipation ist es das Ziel, anhand der exemplarischen Beleuchtung weiterer Teilnehmerinnen an offiziellen hippischen Wettkämpfen Griechenlands einerseits die allgemeine Problematik der weiblichen Partizipation sichtbar zu machen. Andererseits soll auf eine Kontinuität und Entwicklungslinie hingewiesen werden, jedoch nicht ohne auf damit einhergehende Widersprüchlichkeiten, sowie Möglichkeiten und Grenzen der weiblichen Partizipation, einzugehen. Der breite Quellenkorpus, sowie die teils zerstreute widersprüchliche Forschungsliteratur, ermöglichen nach einer systematischen Aufarbeitung unter einer klar interdisziplinären Herangehensweise eine neuartige Perspektivierung der indirekten sportlichen Partizipation von Frauen, die in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext gesetzt werden soll, um deren Verstrickung in gesellschaftliche Zusammenhänge herauszuarbeiten. Dies ermöglicht nicht zuletzt die Betonung der kulturhistorischen Relevanz der Thematik.

 

Zoom-Link: https://unibas.zoom.us/j/67030432472?pwd=Y2JaeFM2OWJUL1ZjTXFGQUowaDBVUT09
Meeting-ID: 670 3043 2472
Kenncode: KollHS21


Veranstaltung übernehmen als iCal